Berichte unserer Mountainbiker

 

MTB-Ausfahrt Stuttgart

1.11.2015

 

An einem nebligen Feiertag trafen sich 11 Mountainbiker/innen vom Radclub 93 Winn. e.V. in Stuttgart Sommerrain zu einer weiteren Tour durch Stuttgarts herbstliche Wälder.

Dabei waren Alexandra, Regine, Tina, Bernd, 2x Gerd, Klaus, Joga, Chris, Achim und Fred.

Geführt vom Fred aus Fellbach, der fast jeden Singletrail wie seine Jackentasche kennt, kurvten wir durch sämtliche Wälder der Solitudeallee entlang. Ohne Navi wären wir (zumindest ich) ziemlich verloren gewesen, um wieder in bekannte Regionen zu finden.

An einem mir bekannten Brunnen vorbei ging es dann nach vielen Trails hoch Richtung Schloss Solitude. Die dort angedachte Pause verlegten wir kurzfristig ans Bärenschlössle, da es immer noch sehr neblig war und keine Aussicht bestand. Zu unserer aller Überraschung ist dann am Bärenschlössle zu unserer Pause doch noch die Sonne heraus gekommen.

Da die meisten nach über 3 Std. Fahrzeit so langsam genug km in den Beinen hatten, beschlossen wir, auf relativ direktem Weg, zum Startpunkt der neuen Downhillstrecke zu fahren. Da wir auf dieser Fahrt runter in den Talkessel nach Kaltental mussten, nutzten 3 von uns die Möglichkeit mit der Zacke nach oben zum Start der Downhillstrecke zu fahren. Oben angekommen trafen wir uns wieder mit den anderen und testeten dann selbst diese, erst gestern eingeweihte Strecke mit einigen Steilwandkurven, einer Brücke und sonstigen Schikanen.

Dies war zum Abschluss der Tour für einige das absolute Highlight, auch der anschließende Singletrail zurück Richtung Marienplatz. In einer Pizzeria ließen wir den Tag Revue passieren, bevor es dann mit der S-Bahn zurück nach Winnenden ging.

Ich selbst hatte am Ende der Tour 58km bei ca. 1000Hm und einer Fahrzeit von 4:00 Std. auf dem Tacho.

 

Achim

Berg- und WieslaufTal-Tour 2015
 
Unter die rund 270 angemeldeten Teilnehmer der MTB-Tour mischten sich auch 6 Teilnehmer mit dem Eintrag Rad-Club Winnenden.
 
Wolfgang Alberti, Harald Wimmer, Jochen Haag, Rainer Puttrich und als unsere Gäste Armin und Peter.
 
Knapp 40km bei rund 800hm stellten lediglich an die Bergauf-Kondition einige Ansprüche.
 
Das letzte Viertel der Tour war neu, in Schlechtbach kam man sich vor wie in New York.
 
Anschließend auf dem Apfelmarkt saßen wir in der herrlichen Sonne zusammen und begrüßten unsere Familien.
 
So wuselte es im Alter von 9 Monaten bis 70 Jahre um die Bänke.
 
Und: Wolfgang und seine Frau verkündeten stolz, dass das Dritte unterwegs ist! Unser Rad-Club stirbt nicht aus!
 
Gruß aus Allmersbach
 
Rainer Puttrich