Berichte aus dem Vereinsleben

 

Auf der Jahresabschlussfeier hat der Präsident einen ausführlichen Jahresrückblick auf das noch laufende Jahr 2016 gegeben.

Wer die Rede versäumt hat oder sie sich in Ruhe nochmals zu Gemüte führen möchte kann diese im internen Bereich aufrufen.

Das Anmeldefeld hierfür ist jetzt in der rechten Leiste unten.

 

 


 

 

 

„Spiele ohne Grenzen“ ist die Nachfolgeveranstaltung der Bad Rappenauer „Rad- und Rollitour“.

 

Die Rollitour hatte sich überlebt, die Rappenauer wagten Neues – und man muß sagen, mit Erfolg.

 

15 Spiele- und Mitmachstationen waren im malerischen Kurpark verteilt. Der Rad-Club betreute einen Stand mit Kettcars und Behinderten-Rolli. Ralf hatte die Idee dazu, eruierte die Modalitäten und steckte mit Harald und seinem Freund Ahmad einen Querfeldein-Rundkurs aus.

 

Nach unseren Beobachtungen waren wir einer der attraktiveren Stände dieser Veranstaltung; stets stauten sich lange Schlangen vor unserer Anmeldung.

 

Eine Runde Probefahren und dann eine weitere Runde mit Zeitmessung - der Eine verwechselte das Ziel mit einem Baum, der Andere kippte von der Wippe. 

 

Knapp 300 Teilnehmer, darunter rund 40 Behinderte trugen sich in Bad Rappenau in die Start-Liste ein.

 

Der Rad-Club war mit 4 Helfern (Ralf, Harald, Ahmad und Rainer) dabei.   

 

Rainer Puttrich